Mathisleweiher

Wer Mythen und Legenden mag sollte sich hier etwas Zeit nehmen, um sich von der Gegend inspirieren zu lassen.

Der mystische Weiher

Der Mathisleweiher ist ein ca. 1,8 ha großer Moorsee im Hochschwarzwald. Er liegt auf der Gemarkung der Gemeinde Hinterzarten auf einer Höhe von etwa 999 m.ü.M. zwischen dem Feldberg und dem Titisee. Er ist ca. 200 m lang und ca. 140 m breit. Mit dem Mathislehof, der Mathislemühle und dem Mathislewald gehört der Weiher in Hinterzarten der Müller-Fahnenberg-Stiftung der Universität Freiburg an.

Der auf einer wunderschön gelegenen typischen Mittelgebirgslandschaft des Schwarzwaldes gelegene Moorsee in Hinterzarten ist ein beliebtes Wanderziel. Er ist nur zur Fuß erreichbar. Umgeben von einer mystischen Waldlandschaft ist der Mathisleweiher jederzeit ein sehenswertes Ziel für Wanderer, Mountain-Biker oder auch Langläufer im Winter, da eine Langlauf-Loipe unmittelbar an dem Weiher vorbeiführt. Bei einer Wanderung oder Skitour zu diesem sehenswerten Moorsee erleben Sie eine typische nahezu unberührte Naturlandschaft des Hochschwarzwaldes.


Impressionen

Letzte Aktualisierung:
4. Februar 2019

Die letzten Änderungen in der Themenwelt "Mathisleweiher" wurden am 4. Februar 2019 umgesetzt durch

Quellenangabe

Wikipedia | Link zur Quelle
Eintritt: frei zugänglich
Mathisleweiher
Lage: Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

Höhenmeter: ca. 999 m ü. NNH

Verkehrsanbindung: nur zu Fuß erreichbar ca. 2,5 km

In Google Maps öffnen
Öffnungszeiten
Ganztags