Interview anhören

Letzte Aktualisierung:
26. Juni 2019

Die letzten Änderungen in der Themenwelt "Andrea Seeger" wurden am 26. Juni 2019 umgesetzt durch

Andrea Seeger

Biersommelière und Inhaberin von Craftbeer Lodge in Freiburg

Wir haben Biersommelierin Andrea Seeger in Ihrem Geschäft in Freiburg besucht.

Reisetraum: Herzlich Willkommen beim Reisetraum Schwarzwald. Heute sind wir bei Andrea Seeger zu Besuch. Sie ist Biersommelier. Und Andrea, was machst Du in Deiner Freizeit, wenn Du nicht arbeitest?

Andrea: Also in der Tat zieht sich das Thema Bier auch weit in die Freizeit rein. Das Allerschönste ist, wenn ich dann mal Zeit zum Brauen hab und einen Tag dafür verwenden kann. Aber ansonsten geht man natürlich auf Biermessen, auch sowas gibt`s. Bildet sich weiter, hat…, trifft sich mit der Szene, hat Fortbildungen, aber ansonsten genieße ich natürlich unseren sehr schönen Schwarzwald. Sei es kulinarisch, auch in anderen Disziplinen, wie schön Essen gehen oder auch mal guten Wein trinken, aber auch natürlich die Schwarzwälder Natur. Da bin ich dann auf dem Mountainbike oder im Winter mit Tourenski oder Langlaufski anzutreffen.

Reisetraum: Wie bist Du zu Deinem Beruf gekommen?

Andrea: Ich bin ja eigentlich Quereinsteigerin. Komm eigentlich aus der IT und Bier fand ich schon immer so interessant. Mir hat`s oft sehr gut geschmeckt, aber sehr oft gar nicht. Und dann war ich mal bei PayPal eingeladen zu einem Business-Event und hatte da meine erste Bierverkostung und das war für mich so ein Wow-Erlebnis, weil ich dann festgestellt hab es gibt richtig tolles Zeug. Du musst dich nur ein bißchen damit beschäftigen. Und dann hab ich immer wieder gefragt, wenn ich in einer Bar oder einem Restaurant war, was habt Ihr denn für Bier. Und dann hieß es. Ja, wir haben 0,3 oder 0,5 oder wir haben gezapft oder aus der Flasche und wenn ich dann so gefragt hab, was denn da so für Bier aus dem Zapfhahn rauskommt, dann war`s manchmal schon schwierig oder wenn ich nach der Bierkarte gefragt habe? So, wie? Bierkarte? Und dann hatte ich eben das Glück Zeit zu haben und hab ne Biersommelier-Ausbildung gemacht. Und dann ist das eine zum anderen gekommen. Ehrlich gesagt hat sich das dann so ergeben und ist gewachsen und ist natürlich ein Thema das einfach sehr sehr viel Spaß macht, auch.

Reisetraum: Wir sind ja jetzt in Deinem Laden und wenn man reinkommt ist man ja total beeindruckt, weil es so viele Biersorten gibt, so verschiedenste Arten. Vielleicht magst Du etwas, ein bißchen erzählen, was es so gibt?

Andrea: Also die Mission hier ist, die vielen Bierstile, die es teilweise Dank der Craftbier-Szene wieder gibt. Sind aber alle keine Neuerfindungen, die haben auch ihre Geschichte, ihre Tradition. Bier begleitet ja unsere menschliche Kulturgeschichte schon seit über 13.000 Jahren. Auch ein ganz ganz spannendes Thema sich da rein zu vertiefen. Ich mach auch Bierseminare, eben zur Biergeschichte mit Verkostung von historischen Bieren, zum Beispiel. Und so finden wir hier die Biernationen auch wieder. Wir haben hier Großbritannien, das ist so der Ursprung der obergärigen Biere.

Wir haben hier die belgischen Biere. Die haben ganz eigene Bierstile. Hier haben wir internationale Craft-Biere. Kleine unabhängige kreative Brauereien. Und hier hinten in dem ganz großen Bereich haben wir dann die deutschen Biere, die Freiburger Craft-Biere und auch traditionelle deutsche Bierstile. Wie ein tolles Pils oder ein schönes Helles, Weizenbier. Das gehört einfach auch dazu.

Reisetraum: Schön. Etwas für unsere Schwarzwald-Urlauber. Was würdest Du sagen. Wo gibt es die allerbeste Schwarzwälder Kirschtorte?

Andrea: Die allerbeste Schwarzwälder Kirschtorte, hammer, denk ich, zweifellos im Colombi, da gibt`s ja auch ne ganz tolle Kuchentheke zum mitnehmen. Was aber hier in Freiburg eben ganz speziell ist und wirklich eine Spezialität, ist ja Stefan`s Käsekuchen, den man auf dem Markt findet oder hier bei uns im Laden auch vom Beckesepp den Schwarzwaldkuchen aus der Dose.

Reisetraum: Und was würdest Du sagen ist jetzt typisch für den Schwarzwald, zum Beispiel typisches Essen, typisches Trinken?

Andrea: Ganz typisches Essen, die lange Rote auf dem Freiburger Münster mit ein bißle Zwiebeln, da haben wir verschiedene Metzger, die da ihre Spezialitäten anbieten. Ansonsten, das Freiburger Dreierlei. Bratkartoffeln heißen ja hier Brägele, dazu de Bibeleskäs und Wurstsalat oder was Getränke angeht. Hier natürlich sind wir im Bier und im Craftbier-Paradies. Wir haben ne ganz ganz tolle Craftbier-Szene hier in Freiburg. An die sechs kleine Brauer, die hier ihre innovativen, kreativen Bierspezialitäten auch brauen.

Reisetraum: Soviel ? Hätte ich jetzt nicht gedacht. Hast Du einen Lieblingsort im Schwarzwald?

Andrea: Lieblingsort? Top of the mountains. Den Feldberg. Im Sommer mit dem Mountainbike, im Winter mit den Tourenski. Ansonsten leben wir hier ja in einem kleinen Paradies. Also, wer die Berge mag, der geht in Schwarzwald. Wer mehr das savoir-vivre, das Kulinarische bevorzugt, der geht so ins Markgräflerland. Da gibt`s auch eine richtig reichhaltige Auswahl.

Reisetraum: Hast Du einen Tipp für die Urlauber ? Was sie unbedingt machen sollten oder essen sollten, wo sie hin sollten?

Andrea: Hier in der Stadt ist man sofort auf dem Schloßberg in der Natur. Kann da schön wandern, kann in den Kastaniengarten gehen. Ansonsten haben wir zwei schöne Hausbrauereien hier. Das Martins Bräu, die einmal im Monat auch ein kreatives Bier machen. Wir haben die Feierling Hausbrauerei. Den Wotan-Ganter-Biergarten. Einfach schön im Sommer oder man leiht sich hier ein Glas aus und setzt sich mit einem schönen Craftbier auf den Augustinerplatz. Kann man auch machen. Kolben Kaffee ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Reisetraum: Super. Ja, vielen Dank und einen lieben Gruß an alle Urlauber die in den Schwarzwald kommen.

Andrea: Gern !